Menschen zusammen bringen, Erfahrungen teilen und etwas bewegen. So sehe ich den Sinn meines Lebens.

In meinen Kursen und Workshops biete ich Menschen einen Raum, in dem sie zusammen wachsen können. In diesem Raum achte ich darauf, dass sie sich wohl fühlen und den Platz, den sie brauchen, finden.

Ich höre ihnen zu, nehme ihre Bedürfnisse wahr und beobachte, wie sie sich entfalten. Es gibt nichts Schöneres, als das Lächeln von Menschen, die sich zusammen schliessen und neue Erkenntnisse machen!

Mit einer Ausbildung und einer 15-jährigen Erfahrung in multikultureller Kommunikation bei der Administration und verschiedenen Organisationen und Unternehmen bin ich zertifizierte Yoga- und Meditationslehrerin (+500 Stunden Ausbildung).

Seit zwei Jahren animiere ich Workshops für Unternehmen und unterrichte Yoga in Bern und biete online Yoga-Kurse. Gerne arbeite ich auch mit anderen YogalehrerInnen zusammen. Einen Überblick von meinem online Yoga-Angebot findest du auf meinem Stundenplan.

Letztlich habe ich bei der Organisation und Koordination des Big heart yoga festival mitgemacht und das Projekt Yoga YOUniverse mit Carmen Kramis co-kreiert.

Mehr zu mir in meinem Werdegang und in meiner Story.

Hauptreferenzen

Bundesamt für Raumentwicklung (ARE), Verkehrsclub Schweiz (VCS), Ellepreneur, Impact Hub Bern, Netzwerk Gesundheit Schweiz GmbH

Stimmen von Kund*innen

„Ich kann euch Sylvie nur wärmstens empfehlen. Ihre Yin Yoga Stunden sind Gold wert. Mit ihrer sanften und in sich ruhenden Präsenz schafft sie den besonderen Raum, dass die Teilnehmer sich wirklich ihrem Körper und den oft darin blockierten Emotionen widmen dürfen und sich dabei vollkommen aufgehoben fühlen. Alles darf weich werden und wieder in Bewegung kommen.“

„Ich finde, du hast mit dieser Art von Begleitung deine Berufung gefunden. Es passt zu dir.“

„Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt. Alles war super vorbereitet und einladend.“ 

„Sehr positiver Effekt, wenn man sich Zeit nimmt, sich selber Fragen zu stellen und Mithilfe von Meditationsübungen zu reflektieren.“